KÖRPERCHIRURGIE

KÖRPERCHIRURGIE

Bauchdeckenstraffung

Die Bauchdeckenstraffung ist die Chirurgie, welche beinhaltet den Haut- und Fettüberschuss im mittleren und unteren Bereich des Bauches zu entfernen. Mit diesem Eingriff wird außerdem eine Verstärkung der Bauchwandmuskulatur erlangt. Dieser Eingriff wird mit allgemeiner Anästhesie durchgeführt, über einen Einschnitt im öffentlichen Bereich und Bauchnabel.

Wegen des Einschnittes wird eine mehr oder weniger große Narbe im unteren Bereich des Bauches hinterlassen, abhängig vom Umfang des zu behandelnden Bereiches. Die Narbe kann danach mit Laserbehandlungen behandelt werden.

Körperstraffung

Die Straffung ist ein Prozess der es ermöglicht, die sichtbarsten Anzeichen der Alterung im Gesicht oder am Körper zu mildern.

Es ist ein Eingriff, der es ermöglicht die Haut zu straffen und ein glatteres Aussehen zur Folge hat. Üblicherweise wird eine Nacht Hospitalisierung erfordert. Normalerweise wird die Chirurgie mit allgemeiner Anästhesie durchgeführt, auch wenn diese gelegentlich mit lokaler Anästhesie und Narkose durchgeführt werden kann.

Tage nach dem Eingriff wird der Patient sich ausruhen müssen und die Bestrahlung der Sonne, sowie die Nutzung von Schönheitsmitteln vermeiden müssen. Es wird geschätzt, dass der Eingriff am Patienten rund 10 Jahre sichtbar sein wird.

Narben, Warzen

Die Mikrochirurgie ist die medizinische Spezialität, welche ein chirurgisches Mikroskop erfordert, um die Eingriffe auszuführen. Bei der plastischen, reparierenden und ästhetischen Chirurgie hilft diese Disziplin bei Operationen wie der Brustrekonstruktion, Folgen von Verbrennungen und Posttraumatische Defekten.

Gesäße mit Prothesen

Der Eingriff der Gesäßvergrößerung zielt auf die Verbesserung des Aussehens des Gesäßes und dessen Vergrößerung des Volumens. Es gibt verschiedene Techniken, um die gewünschten Ergebnisse zu erreichen, aber allgemein wird das mit Prothesen in einer Chirurgie mit einer Dauer von 2 Stunden durchgeführt.

Der Eingriff wird mit allgemeiner Anästhesie durchgeführt und es wird ein Einschnitt an der Falte des Gesäßes durchgeführt, wo die Narbe versteckt bleiben wird. Über diesen Einschnitt wird die Prothese eingesetzt – speziell für diesen Bereich entworfen -, auf subfaszialer Ebene, submuskulär oder intramuskulär, abhängig vom Fall und von den Ergebnissen die gewünscht werden.

Intime Chirurgie der Schamlippen

Die Schamlippenkorrektur ist der chirurgische Prozess, der darin besteht, das ästhetische Aussehen der weiblichen Schamlippen (und gelegentlich funktionale) zu verbessern und zu verschönern.

Üblicherweise unterziehen sich Frauen diesem Eingriff, die unverhältnismäßig große Unterlippen haben und diese verkleinern möchten, aber was die Oberlippen betrifft gibt es zwei Arten:

Wenn sie unverhältnismäßig groß sind und sie verkleinert werden müssen und wenn die Lippen wenig Volumen vorweisen oder leicht runzelig sind..

Es handelt sich um einen Eingriff, der mit einer konventionellen Chirurgie oder mit Lasertechnologie durchgeführt werden kann.

Harninkontinenz mit Laser CO2

Es ist ein nicht invasiver Eingriff, der die phototermische Retraktion des vaginalen Kanals ermöglicht ohne Blutung, ohne Klitorisbeschneidung und auf eine sehr bequeme Art.

Der Laser CO2 beschädigt das vaginale Gewebe auf thermische Art, indem es die Abwandlung des Kollagens und die Synthese neuer Kollagenfasern in der vaginalen Schleimhaut stimuliert und das Kollagen der endopelvischen Faszie bereichert.

Verstärkung des Beckenbodens mit Laser CO2

Besteht in der Verengung des Scheidenweges, in dem somit die Spannung zurückgegeben wird, die man wegen der Alterung oder Geburt verloren hat.

Der Prozess ist chirurgisch und wird allgemein mit lokaler Anästhesie durchgeführt, obwohl man immer mehr versucht, diese mit weniger invasiven Techniken durchzuführen, insbesondere mit Laser.

Abhängig von der verwendeten Technik, wird der Arzt einige Tage Ruhe und sexuelle Abstinenz verordnen.

Vaginale Aufhellung mit Laser CO2

Die genitale Aufhellung ist die Verfärbung der dunklen Pigmentierung der Haut um die Genitalien herum und dem Anus. Es ist eine auf der Welt sehr gebrauchte Schönheitsbehandlung.

Einige der Ursachen, welche die Verdunklung der intimen Bereiche verursacht sind: der Lauf der Zeit, die Reibung der intimen Kleidung, der Schweiß, die Menstruationsblutung (wegen der schwärzenden Wirkung, welche das Eisen enthält), die schlechte persönliche Hygiene, die hormonellen Veränderungen und Verstopfungen, sind einige der Ursachen, welche die Verdunklung der intimen Bereiche verursacht.

Behandlung

Um die ideale rosenrote Fare zu suchen, verwenden wir die innovativsten Behandlungen (Laser CO2 fraktioniert oder IPL der letzten Generation), für die hyperpigmentierten Bereiche oder mit Melanose, indem eine Aufhellung des Bereiches erlangt wird.